Wie ich Vicky kennenlernte

Seit der Nacht vor meinem Abflug, war es das erste Mal, dass ich nicht einschlafen konnte. Ich lag im Bett und musste mich erstmal sammeln. Was war hier denn gerade abgelaufen? Zuerst hatten sich meine nächtlichen Treffen mit Lena vom harmlosen Kuscheln innerhalb einer halben Stunde zu Heavy Petting gesteigert und dann sind wir dabei auch noch fast von meiner Gastmutter erwischt worden. Wirklich nur fast? Hatte uns Rita wirklich…

Read more

Nichte bittet ihren jungen Onkel um Nachhilfe

Ben war mit großem Abstand der jüngste von 3 Geschwistern, das „Nesthäkchen“ wie er in der Familie oft genannt wurde. Er war mit 25 Jahren als einziger noch nicht verheiratet, hatte aktuell noch nicht einmal eine Beziehung. Seine Schwester Judith war 36 Jahre alt und hatte bereits drei Kinder, sein Bruder Tobias mit 38 eine Tochter, Julia, die zugleich Bens Patenkind war. Gerade hatten sie Julias 18. Geburtstag groß gefeiert.…

Read more

Machen wir uns nichts vor

Machen wir uns nichts vor: Wenn Woody Allen behauptet, daß das Leben zumeist nur zwei Zustände kennt, nämlich jämmerlich und grauenvoll, hat er damit selbstverständlich recht. Sehen wir uns in diesem Zusammenhang nur die zahllosen Erdbeben, Vulkanausbrüche, Überschwemmungen, Wirbelstürme und sonstigen Naturkatastrophen an, die jedes Jahr Tausende, mitunter sogar Zehn- oder Hunderttausende von Menschen von einem Augenblick zum anderen in den Orkus befördern bzw. ihre Existenz vollständig ruinieren. Dabei kann…

Read more

Eine voyeuristische Phantasie artet aus 2.

Es fiel mir nicht leicht, mich zu beruhigen. Hey, Ramon hatte keine Ahnung, was wir getrieben hatten, zumindest dann nicht, wenn Paula dicht hielt. Und eigentlich hatte sie mehr zu verlieren als ich, wenn ich das richtig verstanden hatte. Also, cool down… [+] Es gibt sie, die undenkbaren Zufälle. Situationen, die statistisch so absolut unwahrscheinlich sind, dass man ihre Existenz getrost ausschließen kann. Zumindest nach menschlichen Maßstäben, also innerhalb der…

Read more

Eine voyeuristische Phantasie artet aus

Ich war am Ende meiner Erzählung angelangt, nahm einen tiefen Schluck aus meinem Glas und ließ den eiskalten Cocktail lange in meiner Mundhöhle von links nach rechts und wieder zurück rinnen. Mira lag mir gegenüber auf dem Rücken. Sie trug die hüftigste, durchsichtigste weiße Sommerhose, die ich jemals gesehen hatte, mein Schwanz überlebte den Anblick nur dank der gedämpften Lichtstimmung in Miras Loft. Ein dazu passendes Top und vor allem…

Read more

Gerd testet und mustert eine neue Sub

Als sich die Fahrstuhltür öffnete, sah er sie sofort. Sie stand exakt am vorgegebenen Platz, gleich neben dem Eingang zur Damenumkleide. Gut einssiebzig in flachen Schuhen, um die Dreißig, unauffällige weiße Bluse, dunkelgrauer Rock, schwarze Strümpfe, Mantel und eine Tasche über dem Arm. Und sie war mollig – genau wie sie am Telefon gesagt hatte. Schwere Brüste, ein Hintern, der den Rock spannte, dicke Arme. Schwarze, kurze Haare, und dazu…

Read more

Entführt und Versklavt vom BBW Club

Nach einigen Stunden wachte Jessika auf. Sie konnte sich langsam erinnern was passierte und bemerkte das Sie Nackt war, Ihre Hände hinter Ihrem Rücken gefesselt war und das Sie in einer kleinen Zelle sich befand. Jessika bekam immer mehr Angst und Sie zerrte so gut es ging an Ihren Fesseln. Plötzlich öffnete sich die Zellentür und 2 Frauen betraten die Zelle. Es waren Ayumi und Yui die jeder einen blauen…

Read more

Das geile Paar am See

An einem sonnigen Tag im Sommer überkommt mich mal wieder die Lust des Sehen und Gesehen werden. Ich mache extra ein bisschen früher in der Arbeit Schluss, packe meine Sachen und radel zu einem einschlägigen FKK-See im Münchner Umland (Kennern dürfte dieser durchaus bekannt sein). Hier habe ich schon viele Sommertage verbracht. Der kleine See bietet eine erfrischende Abkühlung, die Uferlandschaft ist mit Bäumen und Sträuchern durchzogen was gute Rückzugsmöglichkeiten…

Read more

Der beste Sex im Arsch der Ex teil 2.

Gina riss die Augen auf. „Du wirst mich doch nicht schlagen wollen?“ „Nein will ich nicht, aber ich werde.“ „Aha“, sagte Gina sarkastisch, „weil der Herr es befohlen hat?“ „Du lernst schnell“ grinste Maria. Und Gina bekam über die ganze Vorderseite ihres Körpers Schläge. Die vielen Riemchen bissen, und Ginas Blut raste, Ihr Körper wurde schön rot. „Oder möchtest du lieber blaue Flecke als Andenken an deine anale Entjungferung?“ „Nein…

Read more

Der beste Sex im Arsch der Ex teil 1.

Ein paar Tage später stand eine gewisse Gina bei mir auf der Matte. „Schlaubi mein Süßer“, säuselte sie, ich hasse das, ich bin zwar klein aber keineswegs süß. Und wenn man mir schon so kommt, da zucke ich aus. Und wenn ich auszucke, wie heißt es hier immer so schön, aber das ist eine andere Geschichte. Und überhaupt diese Gina. Die den Armen Peter…ach das habt ihr schon gelesen? OK.…

Read more